30.11.2019: Lesung aus „Die Würdigung des Bisons“ in Dresden

30.11.2019: Lesung aus „Die Würdigung des Bisons“ in Dresden

Lesung aus dem Buch „Die Würdigung des Bisons“.

30.11.2019 um 16:00 Uhr,
Buchhandlung Shakespeares Enkel,
Weimarische Straße 7,
01127 Dresden.

Neben der Lesung wird Wissenswertes über den Bison vermittelt.

Über das Buch: In dieser erstmals aufgezeichneten Legende wird die Bedeutung des Bisons für das Überleben der Plains Cree, eines indigenen, in der Prärie lebenden Volkes erzählt. Der Bison bot ihnen Nahrung und alles, was sie sonst zum Überleben benötigten, wie Kleidung, Werkzeuge, Jagdausrüstung, Kultobjekte und andere Gegenstände.
Früher durchwanderten 30 bis 50 Millionen Exemplare dieses imposanten Landsäugetiers die Great Plains Nordamerikas. Um 1889 existierten nur noch ungefähr tausend Bisons, was auch das Leben der Plains Cree erheblich veränderte.

In dem Buch „Die Würdigung des Bisons“ wird an das frühere harmonische Zusammenleben und an den respektvollen Umgang erinnert, den die indigenen Stämme mit den Tieren pflegten.

Die kanadische Originalausgabe hat mehrere Buchpreise gewonnen.

Mit 19 farbigen Illustrationen vom Leben der Plains Cree, mit Fotos von Gegenständen, die aus dem Körper des Bisons hergestellt wurden, und viel Wissenswertes über den Bison.

Menü schließen
×
×

Warenkorb